Das Leitbild der Schule

Fortschreibung gemäß Beschluss der GLK vom 16.04.2013 und Beschluss der SK vom 16.05.2013

Fassung vom 16. April 2013

Unsere Schule ist eine Pflichtschule, die einen staatlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag hat. Diesen zu erfüllen ist ihre wichtigste Aufgabe. Eine der Voraussetzungen für Schulerfolg ist die Beherrschung und der sichere Gebrauch der deutschen Sprache. Eltern haben Rechte und Pflichten, deshalb ist auch das Mitwirken der Eltern durch Teilnahme an Elternabenden, Klassenpflegschaftssitzungen und Sprechtagen von Bedeutung. Elternmitarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil einer gut funktionierenden und intakten Schulgemeinschaft.

Als Schüler wünsche ich mir eine Schule, in der ich Wichtiges für mein Leben lernen und erfahren kann, in der ich ernst genommen werde mit meinen Anliegen, in der ich unterstützt und gefördert werde und in der ich mich wohlfühlen kann, weil wir alle rücksichtsvoll miteinander umgehen. Dazu will auch ich meinen Beitrag leisten:

Ich habe eine Mitverantwortung für den Unterricht

Ich will die Schulpflicht zuverlässig erfüllen und pünktlich in die Schule kommen. Wenn ich mich verspäte oder fehle bringe ich unaufgefordert eine Entschuldigung meiner Eltern mit. Ich will mich auf den Unterricht vorbereiten und meine Aufgaben erledigen. Hierbei werde ich bei Bedarf von meinen Eltern unterstützt. Ich will im Unterricht aufmerksam zuhören, die Gesprächsregeln beachten und nach Kräften mitarbeiten. Wenn ich etwas nicht verstehe, will ich die Lehrkraft um weitere Erklärungen bitten.

Ich achte alle meine Mitschüler/innen

Ich will meine Mitmenschen so akzeptieren wie sie sind. Nicht alle müssen meine Freunde sein, aber wir müssen lernen, in der Schulgemeinschaft zusammen leben zu können. Ich will keinen Streit verursachen, niemanden auslachen, verspotten, herabsetzen, einschüchtern, beleidigen oder verletzen. Ich werde fremdes Eigentum nicht beschädigen oder wegnehmen. Ich will jüngeren oder schwächeren Kindern helfen und nicht wegschauen, wenn sie bedroht oder angegriffen werden. Ich will Konflikte ohne Gewalt lösen und bekomme hierbei Hilfe von allen in der Schule Tätigen

Ich achte alle Lehrerinnen und Lehrer

Ich will offen und ehrlich auf die Lehrpersonen zugehen und sie bei Problemen ansprechen. Ich will sie bei der Erfüllung ihrer Aufgabe unterstützen und nicht behindern. Ich will höflich mit ihnen umgehen und sie nicht durch Worte, Gesten oder Handlungen provozieren oder beleidigen.

Ich habe eine Mitverantwortung für unsere Schulgemeinschaft und ihr Ansehen

Als Schüler dieser Schule habe ich das Recht, aber auch die Pflicht, an Schulveranstaltungen teilzunehmen und mich an Klassenfesten, Schulfesten, Sporttagen, Wandertagen, Schullandheimaufenthalten usw. aktiv zu beteiligen. Ich kann erwarten, dass ich von allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft gerecht behandelt werde. Mein schulisches und außerschulisches Verhalten tragen maßgeblich zum Ansehen meiner Schule bei. Ich will alle vereinbarten Anstrengungen zur Gesundheitsförderung, Energieeinsparung und Abfallvermeidung nach Kräften unterstützen. Ich nehme unsere Schulordnung an und verpflichte mich, sie einzuhalten.

Ich habe eine Mitverantwortung für unsere Schule und deren Zustand

Ich werde fremdes Eigentum respektieren und nicht mutwillig beschädigen oder zerstören. Mir ist bekannt, dass meine Eltern und ich für alle Schäden haften, die ich absichtlich an den Gebäuden, der Einrichtung oder im Schulhof verursacht habe. Ich vermeide Abfälle bestmöglich. Restmüll werde ich sortieren und in den vorgesehenen Behältern entsorgen. Ich beteilige mich an allen Maßnahmen zur Verbesserung der Sauberkeit meiner Schule.

Ich bin verantwortlich für meine Arbeitsmittel und deren Zustand

Ich verpflichte mich, alle Lehr- und Lernmittel pfleglich zu behandeln, also Bücher oder Hefte nicht zu beschmieren oder Seiten herauszureißen. Alle für den Unterricht benötigten Arbeitsmittel werde ich zu Hause gebrauchsfähig und nach Stundenplan in die Schulmappe einpacken, zum Beispiel Bücher, Hefte, Schreibzeug, Lineal usw. Meine Eltern sollen dies überprüfen und mich unterstützen, bis ich es alleine schaffe.


Zurück zur Startseite